+491718673806  Obermarkt 25-27, 82481 Mittenwald

Über den Lakaiensteig zum Soiernhaus

IMG_0117 Wanderung Soiernhaus
Sonntag, 19. September 2021

Fischbachalm - Lakaiensteig

Von Krün zum Soiernhaus

Die Route über die Fischbachalm und den Lakeiensteig bis hin zum Soiernhaus ist eine längere Wanderung, die im Bereich des Lakaiensteig besonders Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert.

Eine der schönsten Wanderungen auf den Spuren von König Ludwig II mit einem traumhaften Ausblicken.

  • Wanderweg Schwierigkeitsgrad Rot

    Schwierigkeit

    Mittel

  • Dauer

    7:10 Std.

  • Strecke

    20 km

  • Aufstieg

    954 m

  • Abstieg

    954 m

Tourbeschreibung

Ausgangspunkt für diese Tour ist die Ortsmitte Krün, erreichbar durch die gleichnamige Bushaltestelle.

Wer mit dem PKW anreist, beginnt dir Tour am gebührenpflichtigen Wanderparkplatz "Im Gries".

Von der Bushaltestelle aus spazieren wir zunächst am Maibaum vorbei und biegen dann in die Schöttlkarspitzstraße in Richtung Rathaus, anschließend weiter hinab in Richtung der Isar. Von hier aus gehen wir über die Isarbrücke, dann links der grünen Beschilderung in Richtung “Fachbachalm - Weg 364“ weiter. Diese Forststraße führt uns direkt zur Fischbach alm.

Die Fischbachalm ist teilbewirtschaftet - je nach Weidebetrieb von Mitte Juli bis Anfang September.

Direkt gegenüber der Alm führt ein kleiner Pfad in den Wald - hier beginnt der Lakaiensteig (nur für trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet). Der Lakaiensteig wurde auf Geheiß von König Ludwig II. geschaffen, damit dieser sein Jagdhaus beim Soiernsee erreichen konnte. Der Steig für fast ohne Höhenmeter zum Soiernhaus. Es gibt ein paar schmale Stellen, bei denen wir sich an Drahtseilen zur Unterstützung festhalten können. Der Steig bietet wunderschöne Aussichten!

Am Ende des Steigs lädt das Soiernhaus zu einer Brotzeit ein. Es lohnt sich auch ein Abstieg zu den kristallklaren Soiernseen.

Der Abstieg kann entweder wie auf dem Hinweg über Lakaiensteig erfolgen oder durch den Talgrund "Hundstall" - Ausschilderung Krün über Fischbachalm (Weg Nr. 364).

Dieser Weg führt zunächst steil serpentinenartig talwärts. Ab der Materialseilbahn geht dr Pfad in einen breiten Wirtschaftsweg über. Ab Talgrund erfolgt noch ein kurzer Anstieg bis zur Fischbachalm. Vor dort aus führt uns der selbe Weg wie auf dem Hinweg zurück nach Krün.

Wanderkarte

Einkehrmöglichkeiten

Bushaltestelle

  • Start + Ziel: Krün, Ortsmitte

Parkplatz

  • Krün, Im Gries (gebührenpflichtig)

Johann und Michaela Götz

Obermarkt 25 - 27

82481 Mittenwald

Telefon +49 8823 1413

Mobil +49 171 8673806

Email : info@almroeserl.de